Tai Chi Forum Deutschland

Das Tai Chi Forum Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, interessierten Menschen ein hochwertiges Tai Chi Chuan zugänglich zu machen. Vera Leibold und Volker Jung sammelten ihr Wissen bei verschiedenen Meistern. Aus diesem Wissen, verbunden mit einer modernen Didaktik, entstand eine standardisiertes Unterrichts- und Lehrmethode, nach der sich die fernöstlichen Bewegungskünste erfolgreich und mit Spaß erlernen lassen. In den letzten Jahren hat sich das Tai Chi Forum Deutschland zusätzlich auf das Unterrichten weiterer innerer Kampfkünste Chinas konzentriert: Xingyi Quan, Bagua Zhang, Liu He Ba Fa, Tongbei Quan, Lan Shou.

Aktuelle Informationen über alle Aktivitäten und Angebote erhalten Sie im Internet unter www.tai-chi.de

Tai Chi Forum in Bad Langensalza

Mein Name ist Petra Anschütz. Ich bin ausgebildete Freizeitpädagogin (FH) und Zertifizierte Kunsttheapeutin der APAKT München. 2001 hat mich die Arbeitssuche und der Wunsch wieder in Thüringen zu leben in den Unstrut-Hainich-kreis nach Bad Langensalza verschlagen. Als Sozialpädagogin arbeite ich seitdem in Projekten der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit und engagiere mich ehrenamtlich in verschiedenen Gremien für Kinder und Jugendliche. Mittlerweile fühle ich mit meiner kleinen Familie in dieser schönen Kleinstadt mit seinen vielen Gärten heimisch. Besonders mag den Japanischen Garten. Grund ist dabei auch meine zweite Profession und meine Lebenseinstellung. Seit 15 Jahren praktiziere ich Tai Chi Chuan und Qi Gong. Über einen VHS-Kurs fand ich seinerzeit zum Tai Chi Forum Deutschland. Seit dem hat mich die Faszination für diese Bewegungskunst nicht losgelassen. Seit 2002 bin ich zertifizierte Lehrerin des Tai Chi Forum Deutschland und unterrichte seit dem in Bad Langensalza, auch im Japanischem Garten seit der Eröffnung im August 2003.

Japanische Gartenkunst, Chinesische Kampfkunst und Bewegungsübungen - wo sind die Gemeinsamkeiten? Vielleicht so: Eine Pflanze braucht Pflege, der Mensch auch. Eine Pflanze braucht Zeit zum Wachsen, der Mensch braucht zeit zum Erfahren und Lernen, zum Erwachsen werden. Die Wurzeln sind für die Pflanzen lebensnotwendig. Ein Mensch ohne Wurzeln, ohne festen Boden unter den Füßen wird krank. Dies könnte man sicher so fortsetzen.
Ich möchte Sie einladen, den Reichtum und die Möglichkeiten des Qi Gong und Tai Chi Chuan für sich zu entdecken.